Hohner PK 250 mod


Modifikation Hohner PK-250

English Version

Das Modifizieren von Kinderkeyboards und Drumcomputern bildet den grössten Teil meiner Arbeit und wird in dem Kapitel Circuit Bending vorgestellt.

Die Modifikation eines professionellen Arranger-Keyboards vom Typ Hohner PK-250 beschreibe ich ausführlicher. Dieses Home-Keyboard aus dem Jahre 1985 bietet viele Möglichkeiten wie Poly- und Solo-Sektionen, Drumcomputer, Portamento und Chorus-Effekte, Hohnerchords etc. Zudem produziert es erstaunlich hochwertige Sounds mit warmen, analogem Charakter.

Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung

Beim genaueren Studieren dieses Gerätes entdeckte ich zwei Curtis CEM 3391 Chips (24 dB Tiefpassfilter mit Resonanz bis zur Selbstoszillation) und mehrere SSM 2024 Chips (ein VCA Baustein, der auch schon im legendären "Waldorf Wave" verbaut wurde). Ich besorgte mir die Datenblätter der Bauteile und fand heraus, das die sehr flexiblen CEM 3391 Chips in diesem Gerät kaum ausgenutzt wurden und viele wichtige Funktionen durch feste, nicht veränderbare Steuerspannungen blockiert waren.

Ich baute ein einfaches Board mit 7 regelbaren Steuerspannungen, die ich mit den handelsüblichen Spannungsreglern vom Typ 7805 realisierte. Als Hauptversorgungsspannung benutzte ich die +12 V direkt aus dem Netzteil des Gerätes. Somit standen 7 unabhängige Steuerspannugen zur Verfügung, die ich mit externen Potentiometern regeln konnte.

Ich ersetzte nun die im Gerät festgelegten Steuerspannungen der Preset-Sounds durch meine eigenen Steuerspannungen und schon besaß das Gerät 7 wichtige Synthesizer-Funktionen. Unabhängig von den Preset-Sound-Einstellungen kann ich nun die Cutoff-, Resonanz- und Filter-Hüllkurvenwerte des gewählten Sounds manuell einstellen und stark verändern.

Das Ergebnis ist erstaunlich und durch das eingebaute Midi-Interface ist dieses Gerät ein vollwertiger Analog-Synthesizer mit durchsetzungsfähigem Sound.

Abbildung Abbildung Abbildung

Sound example

Downloads


legoluft.de > tech stuff > repairs & modifications > Modification Hohner PK-250