Circuit Bending


Casio MT-68

English Version

Das MT-68 ist sehr umfangreich ausgestattet und nutzt das Potential der in vielen weiteren Casio-Keyboards eingebauten CPU NEC D 930 G (CPU-Baustein für die Begleitautomatik) stark aus. Neben 4 verschiedenen Bass und Chord-Figuren pro Rhythmus-Pattern sind auch 4 Arpeggio-Modi verfügbar. Zudem verfügt es über Synthesizer ähnliche Funktionen von Hüllkurven-Verschiebungen bei den Melodie-Sounds, worauf ich hier jedoch nicht näher eingehen will.

Die analogen Drum-Stufen dieses Gerätes klingen jedoch recht dünn. Auch der Bass spielt eher melodiöse Sequenzen als echte Bass-Figuren, aber mit 4 unterschiedlichen Bass-Sounds. Die 4 unterschiedlichen Akkord-Sounds klingen warm und variieren von aufwendiger Rhythmik bis zu stehenden flächigen Chords.

Die Bearbeitung der Filterfrequenzen hat auch nicht zu voluminöseren Ergebnissen geführt. Daher benutze ich das MT-68 oft als "Sequenzer" in Kombination mit einem Drum-Computer oder Bass-orientierterem Keyboard.

Nach vielem Probieren, habe ich mich auf folgende Modifikationen festgelegt:

Da ich dieses Gerät häufig einsetze, habe ich gleich 3 Soundbeispiele: Zum einen ganz pur und als Hauptinstrument bei meinen Projekten Legoluft und Monomal & Muttermahl.

[Abbildung] [Abbildung]

Zur Auswahl


legoluft.de > circuit bending > casio keyboards > Casio MT-68