sounddesign


Sounddesign

English Version


Meine Sounddesign-Projekte habe ich wie folgt aufgeteilt:


Musik für Werbung

Seit Anfang 2009 produziere ich Musik für Werbefilme in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Gitarristen Olaf Schild und dem Produzenten Team Musicready, die schon seit vielen Jahren in diesem Bereich viele Erfahrungen und Referenzen aufweisen können.


Computer-Game Sounddesign

Mein erstes Game-Sounddesign Project von 2007 war die komplette Soundgestaltung des Freeware-Games 'Krank' von Thorsten Monsterkodi Kohnhorst, einem professionellen Programmierer aus Hamburg. Ein Jahr später folgte darauf das Projekt Koogel, ein flashbasiertes Geschicklichkeitsspiel.

[Abbildung] [Abbildung]

Das Spiel 'Krank' zählt zum Genre 'Puzzle-Games'. Mit Hilfe einer per Maus beweglichen 'Schlange' müssen unterschiedliche, kreisförmige Partikel auf verschiedene Arten in vorgegebenen Aktionspunkten zusammengefügt werden. Die Bewegungen der Schlange und der Parikel sind sehr organisch , was wiederum zu den natürlichen und plastisch wirkenden Hintergrundbildern passt.

[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]

Das Sounddesign enthält 4 verschiedene Hintergrund-Soundtracks, die mit passenden Aktionssounds zu den unterschiedlichen Leveln abgespielt werden. Zusätzlich wurden noch 4 Menu-Screen-Themes eingebaut, die Fragmente der Level-Themes enthalten.

Auf der Website von 'Krank' finden sich alle weiteren Infos und Downloads.

Zur Auswahl


Surround-Sounddesign

Surround-Sound-Produktion spielt seit meiner Diplomarbeit eine Rolle bei meinen Sounddesign-Projekten. Neben meinen Surround-Produktionen in Zusammenarbeit mit der Firma MO'VISION und dem LUNA-Studio, erarbeite ich seit Anfang 2004 auch in meinem eigenen Legoluft-Studio Legoluft-Studio Kompositionen und Atmosphären in Surround. Bisher entstanden sind einige Soundtracks, die als Musik für Werbefilm / Spielfilm / TV /Industriefilm ausformuliert sind.

[Grafik: DTS - Digital Surround]

Einige Kompositionen stehen hier zum Download zur Verfügung und können folgendermaßen abgespielt werden:

Die Wav-Files sind in 44,1 Khz und 16 Bit per DTS (Digital Theatre Systems) codiert und können daher auch auf eine ganz normale CD-Audio gebrannt werden und über den digitalen Ausgang über einen Surroundverstärker wiedergegeben werden. .

Downloads

Zur Auswahl


Theater-Sounddesign

Während meines Studiums gestaltete ich das Sounddesign für einige Theaterprojekte in Zusammenarbeit mit dem Studiengang "Theaterregie" der Universität Hamburg. Hauptsächlich unterstützte ich dabei die Regisseurin Sybille Dudeck, die 2003 ihr Studium erfolgreich beendete nun in Wien und Kobelenz ihre neuen, grossartigen Ideen verwirklichen kann.

Ich kreierte das Sounddesign für insgesamt vier ihrer Projekte in Hamburg. Hier sind einige Sounddesign-Auszüge für die Aufführungen "Woyzeck" (2001) und "Fremdkörper" (2002).

Zur Auswahl


legoluft.de > music > Sounddesign