live music


Monomal & Muttermahl

English Version

Zusammen mit Jürgen Monomal Hueske rief ich im Juni 2004 das Open Source Live-Projekt "Monomal & Muttermal" ins Leben.

[Abbildung]

Das Projekt verfolgt bis heute ein relativ strenges Konzept:

Durch unsere gemeinsamen jahrenlangen Erfahrungen in der Experimentalband E wurde schnell ein spezieller Sound entwickelt. Beats, Sounds und Samples aus Circuit Bending Keyboards und Drumcomputer werden manuell verfremdet, demontiert und auf teils tanzbare Weise kombiniert. Auf zufällige Soundsexplosionen aus den teils bis zur unkenntlichkeit modifizerten Geräten wird direkt reagiert und experimentell agiert. Oft werden in den Sessions zusätzliche Samples aus dem Exploitation- and Kungfu-Video Genre benutzt.

2007 hat sich aus diesem Projekt parallel die 4-köpfige Liveband Fujikato entwickelt.

Seit Ende 2011 featured die Hamburger Videokünstlerin TrashTierTV unser Projekt mit experimentellen Videoscapes, die live mit einem rückgekoppelten Lichtspiel-Generator WJ-MX10 erzeugt werden und sich zwischen holziger Psychedelic und überfahrenem Op-Art bewegen.

Hier aktuelle Demos:

spiky sorbet from trash tier tv on Vimeo.

zwitschern from trash tier tv on Vimeo.

Creative Commons License
This music free to share under a Creative Commons Music Sharing License.

legoluft.de > music > livemusic > Monomal & Muttermal