live music


Fujikato

English Version

22:43 Uhr, 18.12.2005, Meanie Bar, Hamburg St. Pauli: Die Geburtsstunde von 'Fujikato' in Form eines spontanen Live-Auftrittes im 'Wassn Dass Club'.

[Abbildung]

Mit Monomal & Muttermahl an den modifizierten Casio-Keyboards produzieren Frank Hoeger (Schlagzeug) und Ulf Bustorf alias "DJ Skuff" (Bass) eine Art Circuit-Bent-Elektro-Krautrock, der durch den Gesang von "Mikromonster" Meike H. angetrieben wird.

Seit Oktober 2006 spielt 'Fujikato' hauptsächlich ohne Schlagzeug mit dem Schwerpunkt auf elektronischen, tanzbaren 'Casio'-Beats und Film-Samplen aus den Eastern /Asia-Trash Genres.

Es werden ausschliesslich Live-Sessions ohne vorprogrammierte Elemente oder Texte/Melodien gespielt. In Laufe der Zeit haben sich sich ähnliche Parts und Strukturen in den Sessions ergeben, so dass sich ein bestimmter Stil entwickelt hat und stetig weiterentwickelt wird.

Die erste Fujikato-CD von Januar 2007 kann bei mir per Mail bestellt werden

[Abbildung]

Hier seht Ihr einige Fotos von einem Live-Auftritt in 'Lottas Bar' am 23.02.07 in Hamburg:

[Abbildung] [Abbildung] [Abbildung] [Abbildung] [Abbildung]

Creative Commons License
This music free to share under a Creative Commons Music Sharing License.

legoluft.de > music > livemusic > > fujikato